In einem runden Gebäude sollte nachträglich die stark hallende Raumakustik verbessert werden, um künftig den Raum, der für Veranstaltungen gedacht war, auch hierfür nutzen zu können.

In seinem runden Firmengebäude hatte unser Kunde Escad in Pfullendorf erhebliche Probleme mit der Akustik in einem Raum, der ursprünglich für Veranstaltungen angedacht war. Durch die spezielle Raumgeometrie und den damit verbundenen starken Widerhall in dem fast halbkreisförmigen Raum, war an eine Nutzung für Veranstaltungen oder Meetings allerdings nicht zu denken.

Als besondere Herausforderung kam hinzu, dass die bereits installierten Designlampen nicht abgehängt werden konnten. Dies führte dazu, dass die 37 WAVE single absorber (1500 mm x 1500 mm) direkt an der Decke zusammengebaut wurden, wo die Drahtseile der Beleuchtung in die Deckenlösung eingefädelt und integriert werden konnten. Die Installation der Akustikdecke war nach drei Tagen abgeschlossen. Das Ergebnis kann sich nicht nur hören, sondern auch sehen lassen: Die wellenförmigen weißen Module mit 15 mm Materialstärke passen optisch gut zur runden Gestaltung der Räumlichkeit, die nun regelmäßig für Veranstaltungen und Quartalsbesprechungen genutzt werden kann. Da auch der Kunde mit dem Ergebnis sehr zufrieden war, sollen in der Zukunft weitere Konferenzräume und Büros mit passenden Akustiklösungen ausgestattet werden.

"Seit dieser WAVE Installation ist eine deutlich angenehmere Unterhaltung möglich." Thomas Senn, Vertriebsleiter ESCAD AG

Weitere Projekte

Jetzt createn!