Optimierung der Akustik in drei bestehenden Tagungs- und Konferenzräumen, die der Kunde Motorwelt für diverse Veranstaltungen an Dritte vermietet. Die Challenge: eine gerade Akustikdecke an einer schrägen Wand anbringen.

Der Kunde Motorwelt aus Stuttgart tritt unter anderem als Vermieter für Veranstaltungsräume auf. Nach Kundenbeschwerden über die dort vorherrschende Akustiksituation, musste eine schnelle und effektive Lösung für insgesamt drei Konferenz- und Tagungsräume her – ohne die Räumlichkeiten hierfür wochenlang sperren und so finanzielle Einbußen hinnehmen zu müssen.

Die baulichen Gegebenheiten stellten einige Herausforderungen an unsere Monteure. So war etwa die Decke schräg – die Module aber sollten natürlich gerade aufgehängt werden. Durch die bereits vorhandenen Stahlträger konnte die Akustikdecke außerdem nicht an der Decke vermessen werden. Darüber hinaus mussten sämtliche bereits vorhandenen Elemente wie Stahlträger, Beamer und Beleuchtung in die Akustiklösung integriert werden. Trotz der Aufgabenstellung konnten innerhalb von nur einer Woche alle drei Räumlichkeiten mit einer individuellen Akustikdecke ausgestattet werden. In zwei Veranstaltungsräumen wurde je ein WAVE connected absorber mit den Maßen 5750 mm x 1150 mm montiert, der dritte Raum wurde mit einem WAVE single absorber in den Größen 1500 mm x 1500 mm optimiert.

"Wir sind sehr zufrieden mit den WAVE Akustikmodulen und haben bisher keine negativen Rückmeldungen unserer Kunden erhalten." Sarah Dünkel, Tagungs- und Eventmanagement

Weitere Projekte

Jetzt createn!