Akustikmodule aus dem Akustikmaterial Basotect

Die Geräuschkulisse wurde in insgesamt fünf Klassenzimmern und in der Mensa eines Altbaus optimiert.

Für unseren Kunden, die Grundschule Bingen, optimierten wir zunächst die Raumakustik in einem Klassenzimmer, in dem ein hörgeschädigter Schüler unter Konzentrationsproblemen litt, sowie in der Mensa, in der grundsätzlich ein ermüdender Geräuschpegel herrschte. In beiden Fällen bestand die individuelle Akustiklösung aus unseren baffle Basotect®, die an einer Aluminiumkonstruktion in geringem Abstand zur Decke montiert wurde, so dass der Schall „geschluckt“ und die Akustik deutlich optimiert wurde.

Die Herausforderung bestand in der Beschaffenheit der Decke, die noch mit Lehm und Stroh verputzt war und keine schweren Aufhängungen halten konnte. Dank dem geringen Gewicht unserer Akustikelemente und deren Unterbau und mit Hilfe von extrem langen Stockschrauben war die Montage dennoch kein Problem. Beeindruckt von dem positiven Effekt der Akustikdecke, wollten die Lehrer bald nur noch in dem optimierten Klassenzimmer unterrichten, was zu einem Folgeauftrag führte und dazu, dass inzwischen neben der Mensa bereits fünf Klassenzimmer der Grundschule Bingen über unsere individuellen Akustikdecken verfügen.

Raumakustik mit Akustiklösungen aus Akustikmaterial verbessert
224
Deckenfläche
542
m
lfm. Baffles
173
Fixpunkte
96
Arbeitsstunden
"Nach der Installation merkten wir einen enormen Unterschied. Die Installation der Akustikelemente war die optimale Lösung unseres Schallproblems." Jochen Fetzer, Bürgermeister der Stadt Bingen
Schlechte Raumakustik in einer Schule verbessert

Weitere Projekte

Galerie mit Akustik Produkten schließen
Jetzt createn! Jetzt eigene Akustikdecke konfigurieren